Schlagwort-Archive: Universal Studios Florida

Der Park-Planer für das Walt Disney World Resort in Florida – 6. Edition

Der Park-Planer für das Walt Disney World Resort in Florida – 6. Edition

Der Insider-Reiseführer durch die weltgrößte Freizeitparkanlage

Dieser Park-Planer Reiseführer nimmt Sie auf eine magische Reise ins Walt Disney World Resort im sonnigen Florida mit. Es geht los mit den vier Themenparks: Magic Kingdom, Epcot, Disney’s Hollywood Studios und Disney’s Animal Kingdom.

Zu jedem Park mit all seinen Fahrten, Shows, Filmen, Paraden, Restaurants und Souvenirläden finden Sie hier eine ausführliche Beschreibung, eine differenzierte Bewertung und viele bewährte Tipps. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen über die Wasserparks Typhoon Lagoon und Blizzard Beach sowie die Shoppingmeile Disney Springs.

Der Park-Planer ist ein Buch für jeden: Wer zum ersten Mal in Walt Disney World ist, der findet in diesem Reiseführer wertvolle Informationen zum Planen von gelungenen Tagen in den Themenparks und grundlegende Informationen zu Disneys Welt:

  • Welche Attraktion sollte ich morgens gleich als erstes besuchen?
  • Ist Mission: Space zu intensiv für mich?
  • Sind unsere Kinder schon groß genug für Expedition Everest?
  • Und wie funktioniert das eigentlich mit dem MagicBand?
  • Auf diese und viele, viele andere Fragen bekommen Sie eine Antwort.

Für diejenigen, die darüber hinaus mehr wissen wollen, gibt es die Insider Infos mit Blicken hinter die Kulissen, einigen technischen Details und etwas Disney Geschichte. Damit Sie über Ihre Favoriten den Überblick behalten, erstellen Sie sich Ihren persönlichen Park-Planer. Nebenbei erfahren Sie etwas über die günstigsten Disney Outlets, bei denen Sie preiswert die originalen Parksouvenirs kaufen können.

In der sechsten Ausgabe dieses Park-Planers stecken fünfzehn Jahre Erfahrungen mit Walt Disney World Reiseführern: Es erwarten Sie die neuesten Infos und dazu zahlreiche Tipps und Beschreibungen der neuen und renovierten Attraktionen! Erleben Sie mehr Spaß in den Parks, denn der Park-Planer hilft Ihnen dabei, noch mehr Disney Zauber zu entdecken! Durch Disneys FastPass+ ist nun die vorherige Planung jedes Parktages unumgänglich – erfahren Sie, wie Sie Ihre Ride- und Showzeiten reservieren und so weniger Zeit mit Schlangestehen verbringen!

Der Park-Planer: Mit Hinweisen zur Urlaubsplanung, Aufenthaltsdauer, Budget, Disney Sprache, Reisezeit, Tickets, Extra Magic Hour, Dining Plan, Monorail, Fastpass+, MagicBand, MyDisneyExperience App, Hidden Mickeys, den Park-Planer Highlights und vielem mehr.

Park-Planer – der unverzichtbare Reiseführer durch die Themenparks!

188 Seiten
16,50 Euro
17. Februar 2016
ISBN 978-3-7392-3272-0
BoD Buchshop
Amazon

Auch als angepasste E-Book-Version erhältlich
14,99 Euro
7. März 2016
ISBN 978-37392-3462-5
Amazon

Download: Ihr persönlicher Park-Planer und Ihr Lesezeichen

Der Park-Planer für das Walt Disney World Resort in Florida - 6. Edition

Park-Planet: Floridas Themenparks und Wasserparks auf einen Blick

Park-Planet: Floridas Themenparks und Wasserparks auf einen Blick

mit Busch Gardens Tampa, Kennedy Space Center, SeaWorld Orlando, Universal Orlando Resort, Walt Disney World Resort

Dieses Park-Planer Buch gibt Ihnen einen schnellen Überblick über die zehn großen Themenparks in Florida: Disney’s Animal Kingdom, Busch Gardens Tampa, Epcot, Disney’s Hollywood Studios, Islands Of Adventure, Kennedy Space Center, Legoland Florida, Magic Kingdom, SeaWorld Orlando und Universal Studios Florida.

Außerdem vertreten sind die fünf Wasserparks Adventure Island, Aquatica, Blizzard Beach, Typhoon Lagoon und Wet ‘n Wild.

Sie finden in diesem Buch kurz und kompakt die wichtigsten Informationen zu jedem Park:

  • Wer sollte diesen Park unbedingt besuchen?
  • Wie komme ich dorthin?
  • Was sollte ich am Morgen als erstes unternehmen?
  • Welche Größenbeschränkungen haben die Attraktionen?
  • Wo kann ich gut essen und einkaufen?
  • Was gibt es am Abend zu erleben?

Lesen Sie zu jedem Park eine kompakte Beschreibung dessen, was Sie dort erwartet. Außerdem gibt es jeweils eine Auflistung der Top-Attraktionen, zum Beispiel für Familien mit kleinen Kindern, für Liebhaber von Shows und Filmen, für Fans von Thrill-Rides oder auch für Menschen, die es gerne ruhig angehen lassen möchten.

Zahlreiche Fotos vermitteln Ihnen einen ersten Eindruck von den Themen- und Wasserparks.

64 Seiten
9,95 Euro
ISBN 978-3732244720

Amazon

Die Winkelgasse (Diagon Alley) erweitert The Wizarding World of Harry Potter in den Universal Studios Florida

2014 werden die Universal Studios Florida um ein eigenes Themenland „The Wizarding World of Harry Potter“ erweitert. Der Parkbereich (der bisher unter anderem Jaws – den weißen Hai beherbergte) wird einen Teil von Harry Potters London und die Winkelgasse (Diagon Alley) zeigen.

Neben Läden und einem Restaurant soll es in der Zaubererbank Gringotts eine Achterbahn in Anlehung an den Film geben. Außerdem werden Besucher den Hogwarts Express besteigen können und mit ihm hinüber nach Hogsmeade (Eröffnung 2010) im nebenan liegenden Park Islands Of Adventure fahren können.

Nach einer Pressemitteilung vom Universal Orlando Resort. Bilder mit freundlicher Genehmigung vom Universal Orlando Resort.
HARRY POTTER, characters, names and related indicia are trademarks of and © Warner Bros. Entertainment Inc. Harry Potter Publishing Rights © JKR. © 2013 Universal Orlando Resort. All rights reserved.

In einem hochmodernen 3D-Ride werden die TRANSFORMERS zum Leben erweckt. Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Visit Orlando

Ein Mega-Jahr für Orlando

Zu den 13 Neuheiten für 2013 gehören beispiellose Attraktionen, Unterkünfte und Themenpark-Erweiterungen

ORLANDO, Florida – Das Jahr 2013 bietet 13 neue Gründe, in das meistbesuchte Ferienziel der USA zu reisen. Orlandos Themenparks warten mit neuen Attraktionen, technischen Innovationen und Erweiterungen in noch nie dagewesenen Dimensionen auf. Zu den Neuheiten gehören königliche Audienzen, Abenteuer mit den Transformers und eisige Begegnungen in einer Pinguinkolonie. Neue Unterkünfte, Restaurants, Wellness- und Einkaufsmöglichkeiten sind weitere Gründe, sich 2013 für einen Urlaub in Orlando zu entscheiden.

NEUES AUS DEN THEMENPARKS

1) Antarctica: Das Reich der Pinguine in SeaWorld Orlando wird die kälteste Themenpark-Attraktion der Welt. Auf der hochmodernen, interaktiven Reise durch die Gefahren und Schönheiten der Antarktis begleiten die Besucher einen jungen Pinguin bei seinen Abenteuern. Zudem wurde ein neuer Lebensraum für Pinguine geschaffen, der Gästen erstmals Einblick in eine Pinguinkolonie aus nächster Nähe ermöglicht. Zu dem neuen Parkbereich gehören auch ein Souvenirgeschäft und ein Restaurant mit marktfrischem internationalem Speiseangebot. Bis Frühjahr soll die größte Erweiterung in der Geschichte von SeaWorld Parks & Entertainment abgeschlossen sein.

Antarctica, die kälteste Attraktion der Welt, führt durch eine Pinguinkolonie.

Antarctica, die kälteste Attraktion der Welt, führt durch eine Pinguinkolonie.
Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Visit Orlando

2) 2012 feierte der 3D-Achterbahnsimulator Despicable Me Minion Mayhem Premiere und The Amazing Adventures of Spider-Man erfuhr eine technische Rundumerneuerung. Zudem fanden erstmals Events wie das Cinematic Spectacular sowie der kindgerechte Festwagenumzug Universal’s Superstar Parade statt. Nun präsentiert das Universal Orlando Resort für kommenden Sommer mit TRANSFORMERS: The Ride – 3D eine weitere, spannende Attraktion. Lebensechte HD CGI Medientechnik, hochmoderne 3-D Technologie und faszinierende Spezialeffekte erwecken die eindrucksvollen Formwandler zum Leben und versetzen Besucher mitten hinein in den dramatischen Kampf zwischen Autobots und Decepticons.

In einem hochmodernen 3D-Ride werden die TRANSFORMERS zum Leben erweckt. Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Visit Orlando

In einem hochmodernen 3D-Ride werden die TRANSFORMERS zum Leben erweckt.
Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Visit Orlando

3) Kleine Prinzen und Prinzessinnen können sich 2013 im Walt Disney World Resort auf noch mehr Disney-Zauber freuen. In der neuen Princess Fairytale Hall im Herzen von Fantasyland können sie beliebte Prinzessinnen wie Aurora, Cinderella und andere persönlich kennenlernen. Die Neugestaltung des Themenbereichs Fantasyland ist die größte Erweiterung in der Geschichte des Themenparks Magic Kingdom. Bereits im Dezember 2012 wurde ein Teilabschnitt eröffnet. Dazu gehörten die neue Attraktion Under the Sea ~ Journey of the Little Mermaid mit Arielle und ihren Freunden sowie die Attraktion Enchanted Tales with Belle, wo Gäste jeden Alters gemeinsam mit Belle Märchen nacherleben können.

In der Princess Fairytale Hall können Kinder mit Belle persönlich treffen.

In der Princess Fairytale Hall können Kinder mit Belle persönlich treffen.
Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Visit Orlando

4) Schlangestehen gehört vielleicht bald der Vergangenheit an, wenn das Walt Disney World Resort im Frühling die neue Webseite und App MyMagic+ einführt. MyMagic+ gibt Urlaubern bereits vor ihrer Abreise die Möglichkeit, sich feste Sitzplätze für Paraden, Feuerwerksshows, Termine für Treffen mit Disney Figuren und sogar die begehrten FastPasses zu sichern. In Orlando erhalten die Besucher dann so genannte MagicBands Armbänder, die ihnen als Zimmerschlüssel, Eintrittskarten und FastPasses dienen. Mithilfe der App können auch Änderungen oder Personalisierungen vorgenommen werden, so dass die Disney Figuren die Gäste vor Ort sogar namentlich begrüßen können.

NEUE ATTRAKTIONEN

5) Nostalgie-Fans dürfen sich keinesfalls im Frühjahr 2013 die Eröffnung der neuen Holzachterbahn White Lightning im Freizeitpark Fun Spot America (ehemals Fun Spot Action Park) entgehen lassen. Zur ersten Phase der 4-Hektar-Erweiterung gehören auch der größte SkyCoaster der Welt, die Familienbahn Vekoma, bei der die Wagen an einer Schiene hängen, sowie eine Vielzahl familienfreundlicher Kartbahnen und Fahrgeschäfte. Die zweite Bauphase mit einem Wasserpark, einer Dinner Show und einem Food Court soll 2015 abgeschlossen sein.

6) Im Juli 2013 wird im Kennedy Space Center Visitor Complex die 8.100 Quadratmeter große Ausstellungshalle für das Space Shuttle Atlantis eingeweiht, deren Bau 100 Millionen Dollar gekostet hat. Besucher werden das Raumfahrzeug dann aus nächster Nähe betrachten können. Zudem sind interaktive Ausstellungen zu den größten Errungenschaften des Space Shuttle Programms, wie etwa dem Hubble Space Telescope und der Internationalen Raumstation ISS, geplant.

NEUE EINKAUFSMÖGLICHKEITEN

7) Da Einkaufen zu den Lieblingsaktivitäten von Orlando-Urlaubern gehört, haben die beiden Einkaufszentren The Florida Mall und The Mall at Millenia ihre Angebote vor allem im gehobenen Bereich weiter ausgeweitet. 2013 kommen das Mode-Label Michael Kors sowie die Accessoire- und Schmuckmarke Tous zu den über 250 Geschäften in The Florida Mall hinzu. Das Einkaufszentrum The Mall at Millenia, das laut Shopping Centers Today zu den Top Ten der erfolgreichsten Shopping-Zentren der Welt gehört, wird neue Filialen internationaler Marken wie Prada, YSL sowie der Schweizer Uhrenhersteller Hublot, Omega und Breitling eröffnen.

8) Orlando Premium Outlets – Vineland Ave, eine der beiden Niederlassungen der Orlando Premium Outlets, erweitert die Einkaufsfläche mit 12 weiteren Geschäften um weitere 7.200 Quadratmeter. Zu dem neuen Shopping-Bereich The Promenade, der bei Saks Fifth Avenue Off 5th liegt, gehören auch neue Restaurantangebote und ein Informationszentrum.

NEUE WELLNESSWELTEN

9) In Disney’s Grand Floridian Resort eröffnet Senses, ein neues Wellnesszentrum, das zu Disney gehört und von Disney betrieben wird. In der neuen Einrichtung verschmilzt die Eleganz der Jahrhundertwende mit modernen Annehmlichkeiten und einer Prise Disney Spaß. 15 Behandlungsräume bieten eine große Bandbreite an Anwendungen für Gäste, die sich verwöhnen lassen möchten – von Wassertherapie über verjüngende Gesichtsbehandlungen mit Zitrus-Essenzen bis hin zur Prinzessinnen-Pediküre oder einer Magischen Maniküre für Kinder von 4 bis 12 Jahre. Das Spa in Disney’s Saratoga Springs Resort, das derzeit renoviert wird, soll ebenfalls im Sommer unter dem neuen Namen Senses – A Disney Spa at Disney’s Saratoga Springs Resort wieder eröffnen. Insgesamt gibt es in Orlando etwa zwei Dutzend Luxus-Resorts und Tages-Spas.

NEUE RESTAURANTS

10) Das Universal Orlando Resort bietet in den Universal Studios gleich zwei neue Gastronomieerlebnisse: Beim Superstar Character Breakfast haben Gäste die Möglichkeit, die Figuren der Universal’s Superstar Parade persönlich zu treffen, darunter SpongeBob, Dora oder die Charaktere aus dem Film Ich – Einfach Unverbesserlich. Zusätzlich erhalten Frühstücksgäste später bei der Parade bevorzugte Plätze. Die Cinematic Spectacular Dining Experience beinhaltet ein Abendessen in Lombard’s Seafood Grille gefolgt von Nachtisch in einem Privatbereich mit Blick auf Universal’s Cinematic Spectacular Nighttime Lagoon Show.

11) Im Frühjahr 2013 eröffnet im Audubon Park, einem Zentrum für vielfältige, einzigartige und angesagte kleine Geschäfte in Orlando, der East End Market mit zehn örtlichen, unabhängigen gastronomischen Händlern, einschließlich einem Metzger, Fischverkäufer, Gemüseladen und Bäcker. Auf dem Marktgelände wird der für die James Beard-Auszeichnung nominierte Koch Henry Salgado mit seiner Frau Michele das Restaurant Txokos Kitchen (gesprochen: Show-Kohs) einweihen, wo marktfrische Menüs sowohl am Mittag als auch am Abend angeboten werden.

NEUE UNTERKÜNFTE

12) Im charmanten Stadtteil Winter Park im Norden von Downtown Orlando eröffnet 2013 der Alfond Inn at Rollins. Das individuelle Gästehaus wird auf dem Gelände der landesweit bedeutsamen liberalen Kunstschule Rollins College liegen und über 110 Zimmer, Swimming Pool, Fitness-Zentrum, Restaurant, Lounge sowie 9.000 Quadratmeter Konferenzfläche verfügen. Der Gewinn fließt in eine Stiftung, die begabten Studenten im Rollins College Stipendien gewährt.

13) Mit der Eröffnung des Aloft Orlando Downtown Hotels am 22. August 2013 steht Besuchern der Innenstadt von Orlando eine neue moderne Unterkunft zur Verfügung. Das neue Hotel liegt fußläufig zum Amway Center, zum Dr. Phillips Center for Performing Arts und einer Vielzahl von Restaurants, Bars und Nachtclubs. Das Hotel verfügt über 118 Zimmer, eine Cocktailbar mit Musik, eine Lounge, kostenloses WLAN und mehr als 464 Quadratmeter Konferenz- und Bankettfläche.

Eine Pressemitteilung von Visit Orlando. Bilder mit freundlicher Genehmigung von Visit Orlando